Hier und Jetzt

Hallo ihr Lieben,

Wie kehrt man in eine Welt zurück die man eigentlich lange hinter sich gelassen hat und doch so sehr geliebt hat, dass man nie die Cojones hatte sich anständig, offiziell und wohlerzogen zu verabschieden? Ich fühle mich wie eine dieser „Geisterschlussmacher“, die mental nicht dazu in der Lage sind eine Beziehung zu beenden und einen Clean Cut zu machen, und sich stattdessen mit der Ausrede „Du äh Schatz ich gehe mal kurz Kippen kaufen“ (vollkommen unabhängig davon ob man nun Raucher ist oder nicht, schließlich kann man ja auch um kurz vor Mitternacht flugs mal ein Twix beim Büdchen nebenan kaufen, daran ist schließlich nichts verwerflich! #giveweightwatchersnochance #cleaneatingforthecleaneaters) aus dem Staub machen und nie wieder gesichtet werden. Viele Jahre lang war Give the Bitch her Chocolate mein digitales zu Hause über das ich viele Menschen kennenlernen durfte, aufgrund dessen ich horrende Summen im Wert eines koreanischen Mittelklassewagens für Schminke ausgegeben habe von der ich bis heute zehre und weswegen ich eine Menge Lustiges und Skurriles erleben durfte.

20160404_Hier_und_Jetzt_3

Sag mal, wo kommst Du denn her?

Es kribbelte mir in den letzten Jahren permanent in den Fingern wieder die Rückkehr zum Blogschreiben zu machen, denn dafür habe ich es viel zu sehr genossen als dass ich das Kapitel hätte ohne weiteres schließen können. Ich fühlte mich wie ein USB Stick den man einfach aus dem Laptop zog ohne das Hardware Device entfernt zu haben (thug life!!). Give the Bitch her Chocolate war ein Lebensabschnitt und eine großartige Zeit, aber es wurde auch sukzessiv klar, dass das „Konzept“ (naja, wenn man ein chaotisches Freischnauzegeschreibsel so schimpfen darf) einfach nicht mehr griff. Das Alter stieg, die Ausgaben für Make Up gingen kontinuierlich runter, der Blog wurde zu bunt und zu groß, und der wachsende Druck mehr/besser/toller/schneller/interessanter/lustiger zu posten als all‘ die anderen Beautybloggerinnen die stetig professioneller wurden während man selbst den Spagat zwischen Vollzeitarbeit, sich zu Hause tümmelnden und partymachenden Staubmäusen, und sich täglich waschen und kämmen partout nicht mehr in den Griff bekam.

Seit fast drei Jahren lebe ich nun wieder in den Niederlanden, bin mittlerweile 30 (pfuibahigitt) und zweifache Katzenmutti geworden und habe den Beautyblog nie wirklich aus Düsseldorf mitgenommen. Andere Interessen kamen auf (diese baumeln jetzt zuhauf lässig über meinem Arm statt ins Gesicht geschmiert), ein anderer Alltag hat sich eingeschlichen aber einiges ist natürlich auch gleich geblieben und darüber möchte ich auf meinem neuen Blog schreiben.

Und wo soll das jetzt hinführen?

Tja, das weiß ich zu diesem Zeitpunkt ehrlich gesagt auch nicht so genau! Als mein Freund mir zum 30. Geburtstag mitunter eine Domain, Webspace und das WordPressgedöns schenkte um mich zu motivieren wieder mit dem Schreiben anzufangen, habe ich das erstmal nonchalant abgewunken und aufgrund von Zeitmangel und Überfaulheit nicht daran geglaubt dass das jemals wieder klappen würde. Nach einem halben Jahr habe ich dann aber auch mal meinen Hintern hochbekommen und chante nun: JA MANN, DA HABE ICH BOCK DRAUF!

Auf was kann man sich also gefasst machen? Reisen, Essen, dennoch ein bisschen Schminke (you can get the Schminkggörl to quit beautybloggin,‘ but you can’t stop her from loving a good paint on her face, wa!) und alles was mir in den Sinn kommt, mir Spaß macht und was mich eben so im Alltag beschäftigt. Unter allen Umständen möchte ich vermeiden das Unwort „Lifestyeblog“ in den Mund nehmen, denn ich möchte mich klar von fotogenen Schafsfellen, übersportlichen Paleodiätlern und dem Schein eines perfekten Jet Set Lebens in der Business Class distanzieren – aber ich denke, dass das sowieso niemand von mir erwarten würde 🙂

Nach langem Hin und Her habe ich mich für den Blognamen „Rumgejett(i)et“ entschieden. Früher bezog sich dieser Name alleinig auf Beiträge über meine Reisen, allerdings empfinde ich es mittlerweile recht passend für alles, was mich betrifft und was mich vor allem beschäftigt so dass ich unkreatives Stück mich für dieses kurze, knackige und merkwürdig-erfundene Wort entschieden habe.

20160404_Hier_und_Jetzt_2

Also… Du und ich, wollen wir gruscheln?

Wenn Ihr also Lust haben solltet mich ein bisschen auf meinem neuen Blog zu begleiten, würde ich mich sehr freuen. Was sich definitiv nicht geändert hat ist dass ich nach wie vor kein Konzept habe, so dass ich Euch also keine GZSZesquen Cliffhanger-Versprechen machen kann bezüglich spektakulärer und regelmäßiger Posts, aber vielleicht seid Ihr ja auch so gespannt wie ich was aus diesem neuen Baby denn so alles werden kann… bis dahin und in diesem Sinne:

Groetjes uit Holland
Eure Jettie

Share

64 Kommentare

  1. Willkommen zurück, Jetti!

    Ja, die Lust ist da und ich freue mich auf jeden Gedankengang, den Du mit uns teilen wirst – wann immer Du magst und in jeglicher Form 🙂

    1. Danke für die netten Worte 🙂

  2. Da simma dabei.

    1. Dat is prima, viva Eindhovenia!

  3. Welcome back Jetti und auf eine schöne Zeit! Ich freue mich wieder von dir zu lesen.

  4. akafrauschmidt sagt: Antworten

    Schön, dass Du zurück bist! Du hast mir dadurch grade sehr meinen Montag Morgen versüßt 😊

    1. Das ist ja mal ein tolles Kompliment! Wer kann schon Montage versüßen? 😀

  5. Yay! Ich freue mich sehr, dass du zurück bist! Dein Geschreibsel war immer erfrischend ehrlich und auf eine Art und Weise geschrieben, wie es niemand anderes tut. Recht einzigartig halt und einfach du. Ich bin gespannt was es so zu lesen geben wird! 😊

    1. Das ist sehr nett von Dir, vielen Dank! Ich hoffe ich kann die Erwartungen zumindest ein bisschen erfüllen 🙂

  6. Ich freue mich sehr, dass du zurück bist. Habe dich auch nach dem Ende deines Blogs auf instagramm verfolgt und es ist toll jetzt wieder auf einem Blog von dir lesen zu können.

    1. Vielen Dank, das freut mich zu hören =)

  7. ein träumchen! ich freu mich auf viele bunte sachen die hier passieren werden- egal wann und wie 😉 aber eig. freu ich mich noch ein klein wenig mer das du wieder „bock“ hast! schön!

    knicks

    1. Ja, Bock und Zeit kommen leider nicht immer gemeinsam daher… von daher hoffe ich da jetzt Bock gegeben ist, dass ich auch mal öfter ein bisschen Zeit freischaufeln kann um dementsprechend auch schreiben zu können!

  8. was hab ich deinen Schreibstil vermisst! Freu mich dass du wieder da bist 🙂

    1. Vielen Dank, das freut mich zu hören =)

  9. Noch vor wenigen Tagen habe ich irgendwo (mein Gedächtnis…) zum Thema „verschwundene Blogs“ erwähnt, dass ich dein Geschreibsel vermisse. Schön, dass du wieder da bist!

    1. What verschwinds, must come up… oder so =) Danke!

  10. Welcome back Jettie!
    Was auch immer du hier berichten wirst, ich freue mich darauf. 👍😘

    1. Danke liebe Petra, schön Dich hier zu sehen!

  11. Schön dich wieder zu lesen 🙂

  12. Ach wie schön! Willkommen zurück!

    1. Thanks for the warm welcome =)

  13. Yes yes yes!!! Willkommen zurück liebe Jettie! Ich freue mich riesig, dass du back bist und freue mich auf deine Postings aller Art! 💓

    1. Danke Jen, freut mich Dich hier zu sehen =)

  14. MadameBonaparte sagt: Antworten

    Yaaaaaay ^^ Ich freu mich, ich mag deinen Schreibstil total gern- eben weil er nicht aufgesetzt sondern einfach ehrlich wirkt. Bin gespannt, was noch kommt!

  15. Yeah, yeah, yeah!

    *markiert den Tag rot im Kalender*

    1. Danke Kirschi, freut mich Dich hier zu sehen =) Viele liebe Knuddel an Klopsi und Klopsinchen!

  16. Direkt in die favoritenliste! Wie schön, dass du wieder die Muse hast.

    1. Ich fühle mich geehrt 🙂

  17. Da Girl is back in town!
    Wie schön =)

    1. Danke, schön Dich hier zu sehen =) Alte bekannte Gesichter zu sehen und zu lesen freut mich unheimlich!

  18. prinzessin_paprika sagt: Antworten

    Jetzt habe ich Pipi in den Augen – wie schön, wie wunderbar – sie ist wieder da… 🙂

  19. Ich muss hier rechnen???
    Ach ich freu mich. Mir gings auch weniger um deinen Schminkkrams,das wurde auf Dauer auch echt teuer mit dem ganzen angefixe! Ich mag deinen Stil und deinen Humor

    1. Ich wusste erst gar nicht was Du meinst, aber dann hat sich herausgestellt dass mein Freund das wohl so eingestellt hat 😀 Mir gefällt das gar nicht schlecht, ein bisschen Kopfrechnen hält mich fit xD Vielen Dank auf jeden Fall für die netten Worte

  20. Oh my, wie ich mich freue. Yeeeeaaaw!

  21. Ich „kenne“ dich bisher nur von Insta – den Blog habe ich knapp verpasst. Aber ich bin ja eh lieber auf Blogs unterwegs als auf Insta und freue mich jetzt mal umso mehr, dass du wieder das Bloggen anfängst. 🙂

    1. Hallo Vivian, der alte Blog ist noch online und bietet Lesematerial für ca. mindestens 2 Wochen 😀 Ich freue mich aber natürlich auch wenn Du mich hier in meinem „neuen digitalen zu Hause“ begleitest!

  22. Yeah, ich freue mich riesig 😀

  23. Ich freue mich grad wahnsinnig, dass du wieder da bist. Schreib über was du willst, hauptsache Jettie ist wieder da. Wie ich deine Art vermisst habe. 😀

    1. Danke für das liebe Kompliment!!

  24. Boah endlich wieder!

  25. Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich freue, dass du wieder am Start bist! Ich habe immer wieder auf deinen „alten“ Blog geschaut, ob nicht vielleicht doch ein neuer Post auftaucht und dann mache ich heute diese Entdeckung. Willkommen zurück, ich freue mich schon auf alles was kommt! Liebe Grüße aus NRW!

  26. Juhu. Ich hab Taschen mitlerweile lieber als Schminke, nein ich mag beides 🙂 Ich freue mich sehr, von dir zu lesen und hab auch immer auf den alten Blog geklickt, in der Hoffnung etwas von dir zu lesen. Zuletzt letzte Woche. Ich wurde erhört 🙂

  27. Oh, wie wunderbar! Ich freue mich sehr wieder von dir zu lesen! Und ja, die Mischung machts – immer nur Schminke ist für mich seit einiger Zeit auch zu inhaltsleer. Bin wohl gleichzeitig mit dir auch älter geworden =)
    Liebe Grüße aus dem Norden

  28. whoop whoop! schön, dass du wieder da bist 🙂 ich freu mich…..

  29. Oh Jettie! Du bist zurück, ich freu mich voll!!!!!! Ich hab deinen Schreibstil immer so vergöttert und bin ganz gespannt, was jetzt so kommt. Deine Schminkerholiker-Posts lese ich immer noch gerne und hab sie auch ziemlich nötig im Moment. Darum bin ich ganz kribbelig, welche Perspektive deine Posts über Schminkhööö jetzt wohl haben werden. So oder so freu ich mich wien Schnitzel.

  30. Liebe Jetti,

    ich freue mich riesig, wieder von dir zu lesen! Ich war lange stille Mitleserin auf „Give the Bitch her Chocolate“ und habe deine erfrischende Art zu Schreiben echt vermisst. Ich bin gespannt, was uns hier erwarten wird und freue mich auf neue Doschn, Reiseberichte und alles, was du sonst noch mit uns teilen magst 🙂

    Liebe Grüße,
    Lou

  31. Hallo Jetti! Ei, wat freu ick ma!!! Die beste Instagram-Neuheit des Tages! Ach was sag ich, der Woche… Schön das du wieder da bist! Bin gespannt auf das was kommt! VG

  32. Ich kommentiere nie Blogbeiträge oder sowas, aber jetzt muss ich mal. Ich bin echt froh, dass es dich wieder gibt und ich fand die Nicht-Schmink-Beiträge von dir sowieso immer am Besten 😀 Viel Spaß beim in die Tasten hauen, ich freu mich!

  33. Ich freu mich wieder von Dir zu hören mit ganz vielen Worten 🙂

  34. Ach Jettie, welch gute Neuigkeiten! Ich habe das Gefühl das 2016 das Jahr der Rückkehrer ist 😂 Ich habe früher oft bei dir kommentiert, weiß nicht ob du dich daran erinnerst. Jedenfalls möchte ich auch dieses Jahr wieder bloggen nur wie du siehst kam ich mich nicht richtig dazu 😀

  35. Schön wieder von dir zu lesen 🙂

  36. OMG. Du bist wieder da und ich entdecke es erst jetzt!! 😀 Ich freu mich sehr und hol mir jetzt popcorn – immerhin muss ich erst mal nachlesen was ich verpasst hab! Mela

  37. Oh, da bin ich ganz schön hinten dran. Hallo Jetti, ich freu mich wieder von dir zu lesen. Hab den Blog gleich mal auf Arbeit als Favorit gesetzt 🙂

  38. Ich hatte tatsächlich öfter auf Deinen alten Blog geguckt, aber es tat sich nichts und nun habe ich diesen zufällig gefunden. Ich lese wieder gern bei Dir. Liebe Grüße (Muddelchen, die sich schon länger nicht mehr so nennen mag, also Andrea)

  39. Aaahhhh du bist zurück!!! Ich habe dich und den Blog völlig zufällig auf Instagram gefunden und ich freue mich soo! Ich habe dich und deine Frei-von-der-Leber-weg-Art soooo vermisst. GTBHC habe ich immer wieder vermisst. Ich werde dich von nun an stalken 😉 Ausser du fängst mit Clean eating oder den Schaffellen an 🙂

Schreibe einen Kommentar

1 × eins =